Borgloh feiert 950 Jahre

Mit einem Wochenende der Superlative feierte Borgloh sein 950-jähriges Bestehen und wir durften auch daran mitwirken.

Mit einem aufwendig gestalteten Schild am Zeltplatz waren unsere Fertigkeiten in der Metallbearbeitung und Schmiedekunst gefragt.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und wir haben uns ebenso sehr über die vielen positiven Rückmeldungen gefreut.


 

Bis in die entlegensten Winkel

Bei so manchem Auftrag müssen wir uns richtig strecken und lang machen.

Aber auch in diesem Fall wissen wir uns natürlich immer zu helfen.

So geschehen bei der Montage eines Sonnenschutzes, der an teilweise wirklich unerreichbaren Hausfronten angebracht werden sollte.

Mit dem passenden Equipment ist das natürlich kein Problem.

Gewusst wie.

 

 

Sonnenschutz.JPG

 

Theatertechnik im Privathaus

Das kannten wir bislang nur aus dem Theater und Musical, wie von Zauberhand verschwinden Kulissen und es verändert sich die Bühne. Einen ähnlichen Anspruch hatte ein Privatmann aus Osnabrück, der seine im Keller aufgestellten Musikinstrumente per Lift in das Erdgeschoss befördern wollte.

In Zusammenarbeit mit dem Maurerhandwerk installierten wir eine Hebebühne, die nun beispielsweise das Schlagzeug automatisch hoch- und wieder runter befördert.

Unsere Inspirationen nach Nebelmaschine und Lichttechnik haben wir noch für uns behalten, Ideen dafür hätten wir auf jeden Fall. Wenn auch Sie ungewöhnliche Maßnahmen im Einfamilienhaus umsetzen wollen, sprechen Sie uns gerne an.


Verstärkung an Bord

Unsere vielfältigen Aufgaben verlangen nach ebenso vielseitigen Mitarbeitern. Besonders froh sind wir daher mit unseren neuen Mitarbeitern und Auszubildenden einen guten Fang gemacht zu haben.

Gleich vom ersten Tag an produktiv ist unser neuer Mitarbeiter bei den Schweiß- und Sonderarbeiten sowie anspruchsvollen Konstruktionslösungen. Mit seiner großen Kundennähe findet er schnell für die besonderen Wünsche passende Lösungen. Ein Allrounder, wie man sich ihn wünscht.

Und auch unsere beiden neuen Auszubildenden, initiativ beworben und auf Empfehlung zu uns gestoßen, haben sich bereits prima in das Team eingefügt, werden von ihrem Meister angeleitet, müssen aber auch ihren Mann in den ersten Projekten stehen.

Zu unseren Neuen sagen wir: Herzlich Willkommen.


Neu-Einstellung

Klappt doch:

Seit Mai haben wir unser Team im Bereich Servicetechnik verstärkt.

Eine detaillierte Vorstellung unseres neuen Mitarbeiters erfolgt in Kürze…


 

Family-Business

Arbeit ist wichtig, keine Frage. Familie aber wichtiger.

Bei uns können unsere Mitarbeiter beides aufeinander abgestimmt realisieren, denn wir kümmern uns auch nach der Elternzeit um eine familienfreundliche Integration.

In einem aktuellen Fall kehrte hierbei ein langjähriger Mitarbeiter nach seiner zweijährigen Elternzeit wieder zurück in unseren Betrieb. Da die Kinder zeitlich passend in den Kindergarten gebracht und wieder abgeholt werden müssen, haben wir in Absprache die Arbeitszeit angepasst.

So sind alle glücklich: Arbeitgeber, Arbeitnehmer und die Familie. Mission erfüllt.

Blechverkleidung_Balkon
Gelaender

 

Da fliegt mir doch das Blech weg?

Nicht bei uns. Wenn wir uns an Blechverkleidungen machen, ist das Qualitätsarbeit.

So auch hier: Im Rahmen eines Neubauprojektes in Linnen planten, fertigten und montierten wir die pulverbeschichteten Geländer inklusive der Blechverkleidung.

Unsere Kunden profitieren von unserer Beratungskompetenz, da die Balkonprojekte von der Unterkonstruktion über den Belag bis zum Geländer individuell zusammengestellt werden können.

Weitere Referenzen und Beispiele finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.


 

Social Sponsoring an der Gesamtschule Schinkel in Osnabrück

Gegründet 1971 als Kooperative Gesamtschule und erste Gesamtschule in Osnabrück werden die über 1.600 Schülerinnen und Schüler von 170 Lehrkräfte sowie Referendarinnen und Referendare tagtäglich unterrichtet.

Dabei ist die Lehr- und Ausbildungssituation an den großen Schulen nicht einfach, begleitende Projekte wie projektbezogene europäischer Schüleraustauschprogramme oder Sport- und Schulfachbezogene Wettbewerbe formen die Gemeinschaftlichkeit an der Schule.

Wir von der Bröcker Metallbau GmbH unterstützen diese Aktionen seit vielen Jahren als Sponsor für die Ausrüstung und Ausstattung der Schülerinnen und Schüler im Sport. Wir hoffen damit einen kleinen aktiven Beitrag für mehr Spaß und Freude am Sportunterricht leisten zu können.

 

 

Sponsorenurkunde
Tuer_Montage_Etagenhaus

Enge Kiste

Wir kennen das von den privaten Umzügen…

Immerzu ist der Flur fast zu eng für das Sofa oder das im vierten Stock zusammengebaute und nicht zerlegte Regal. Auch Kühlschränke sind immer wieder eine besondere Herausforderung.

In diesem Projekt war der Flur nun wirklich zu eng und wir mussten die neuen Treppenhaustüren von außen in den Flur transportieren. Und dies nicht nur im Erdgeschoss, sondern in allen fünf Etagen.

Nachdem wir die Türen in der Werkstatt montiert und mit einer Glasfront versehen hatten, wurde alles nach Meppen transportiert.

Dort bauten wir die Fenster in dem Mehr-Etagenhaus aus und mittels Kran beförderten wir die Treppenhaustüren an die passenden Stellen.

Das ist nun nichts für den Privatgebrauch, aber wenn es auch bei Ihnen mal eng werden sollte, wir fertigen nicht nur die Türen, sondern kümmern uns auch um alles andere.

Mehr Informationen zu unseren Türen und Fenster finden Sie hier.


Like ice in the sunshine

Es war eigentlich nach dem gefühlten 6-monatigen Winter nicht mehr mit einem beginnenden Frühling samt sommerlichen Temperaturen zu rechnen, aber nun sind es doch glatt 20 Grad draußen? Zeit, die luftigen Klamotten aus dem Schrank zu holen und die Eisdiele zu frequentieren.

Passend hierzu haben wir auf einer Eisdiele in Osnabrück ein neues Kühlaggregat montiert. Denn wer mag schon bei diesen nahezu tropischen Temperaturen geschmolzenes Eis?

Eine besondere Herausforderung war der Transport des Kühlaggregats mitsamt montiertem Grundträger und den logistischen Begleiterscheinungen wie Straßensperre und Kraneinsatz.

Nun kann der Sommer endlich kommen. Wer sich inspirieren lassen möchte, hier der passende Link.

Kuehlaggregat

Bröcker Metallbau - eine starke Truppe

Scharf geschossen wurde glücklicherweise beim Einbau des Einmesspunkts auf dem Bundeswehrgelände nicht, dient doch die 25 Meter hohe Metallspitze den Soldaten als Orientierung im Rahmen von Schießübungen. 

Ungewöhnlich war unser Einsatz auf dem Übungsgelände schon, wir helfen aber gerne der Bundeswehr. 

Ein Tipp: Sollten Sie einmal auf dem Weg nach Hause die Orientierung verlieren, so haben wir auch hierfür die helfende Lösung zur Hand.


 

Brandschutz wird GROSS geschrieben

Auch in der Automobilfertigung wird der Sicherheitsaspekt am Arbeitsplatz hoch gehalten.

So durften wir in der Fertigung eines Werks 50 neue Brandschutztüren mit Lichtausschnitt und Drehflügelantrieb mit Zulassung für den brandschutztechnischen Bereich einbauen.

Im Rahmen der Arbeiten wurden die alten Türen entfernt oder beim Einbau neuer Wände mit eingesetzt. Mehr zu unseren Rauch- und Brandschutztüren hier.

 

 


 

Sicherheitstechnische Prüfung von Türen und Tore nach ASR 1.7

Wartungsarbeiten sind auf den ersten Blick immer ein lästiges Übel, sparen aber mittelfristig viel Geld und Ärger. Und sie dienen darüber hinaus der Sicherheit.

In diesem Fall haben wir unsere jährliche Wartung bei einem Kunden aus dem Lebensmittelbereich vorgenommen. Die Industrietore und Brandschutztüren wurden gemäß ASR 1.7 geprüft. Hierzu gehörten die ordnungsgemäße Sichtprüfung, Probeläufe und die Prüfung der Sicherheitseinrichtungen. Neben dem Anfertigen des Statusberichts wird auch das Prüfbuch ausgefüllt.

Mehr zu unseren Zertifizierungen finden Sie auch hier.


 

Schweißarbeiten an Fettkanälen

Nicht ganz appetitlich, aber doch notwendig waren unsere Schweißarbeiten an den Fettkanälen in den Küchen größerer Burger-Restaurants.

Die Absaugkanäle waren direkt über der Feuerstelle angebracht und mussten neu zusammengeschweißt werden. Hier konnten wir unser Know-how aus dem Bereich Wartung und Reparatur ins Spiel bringen.

Schauen Sie auch einmal hier vorbei.

 

 


 

Tresorknacker auf legalem Weg unterwegs

Die Digitalisierung und Umstrukturierung im Bankensektor führt bundesweit zu immer mehr Schließungen von Bankfilialen.

Dies hat aufwändige Baumaßnahmen zur Folge, da nicht nur die Schalterbereiche abgebaut, sondern auch die festeingebauten Tresore und Wertfächer entfernt werden müssen.

Neben dem Ausbau ist dann auch der Abtransport aus dem Untergeschoss zu organisieren. Mit viel Geschick und Planung sind wir so auf legalem Weg als Panzerknackerbande unterwegs.


Aus alt wird neu - Geländertausch am Privathaus

Nicht nur im Industrie- oder Bankensektor, auch Privatkunden profitieren von unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Metallbau.

In diesem Fall wurde ein älteres Geländer an einem Privathaus entfernt und durch ein modernes, hochwertiges Edelstahlgeländer ausgetauscht.

Sollten Sie ein ähnliches Projekt vorhaben, hier können Sie sich Inspiration holen.


 

Ocean11 bei Bröcker Metallbau

Arbeiten im Bankensektor sind immer eine spannende Sache.

Und dies insbesondere wenn im Rahmen der Baumaßnahmen der Bereich mit dem Zaster vollständig abgetrennt sein muss. Mit einer mobilen Trennwand, die sogar Feuerbeschuss Stand hält, können wir die Sicherheit gewährleisten.

Sollten auch Sie einmal besondere Anforderungen im Rahmen von Umbaumaßnahmen haben, dann beraten wir Sie gerne. Es muss ja nicht gleich der Tresorbereich sein.


 

Mit Lasten-eBikes Mitarbeiter/innen glücklich gemacht

Das Leasing von eBikes für Mitarbeiter/innen liegt voll im Trend. Durch eine neue steuerliche Regelung ist es nun auch für Unternehmen möglich, den eigenen Mitarbeiter/innen ein eBike als Dienstfahrrad anzubieten. Dank des Abzugs der Mehrwertsteuer und reduzierter Lohn-Nebenkosten wird die neue, umweltschonende Form der Mobilität für Arbeitsweg und Freizeit jetzt noch attraktiver. Wir von Bröcker Metallbau praktizieren dies bereits seit einiger Zeit und so ist ein Lasten-eBike im vollen Einsatz. Einfach stress- und staufreier zur Arbeit kommen.


 

Energiesparen und damit liegt der Schutz unseres Planeten in unseren eigenen Händen.

Und da wir nicht warten wollen, bis Politik und Wirtschaft aktiv reagieren, haben wir agiert und beispielsweise unsere gesamte Lichtanlage und Beleuchtung auf LED umgestellt.

Im Zusammenspiel mit unserer seit 16 Jahren im Einsatz befindlichen Photovoltaikanlage sparen wir so mehrere Tausend Euro im Jahr und tragen gleichzeitig zur Ressourcenschonung bei.

Save the planet kann von jedem gelebt werden.


Zertifizierung Brandschutzverglasung

Brandschutzverglasungen sind gerade in öffentlichen Gebäuden oder Ladengeschäften sowie Einkaufszentren von allerhöchster Wichtigkeit.

Zertifizierungen stellen daher für uns eine wichtige Voraussetzung für die Arbeiten in diesen Gebäuden und Räumlichkeiten dar. Im Juli 2017 haben wir die Berechtigung erworben, Brandschutzverglasungen des Herstellers Vetrotech Saint-Gobain fachgerecht zu verarbeiten und zu montieren. Geschult wurde zusätzlich die normgerechte Auswahl und Ausführung von Brandschutzverglasungen der Feuerwiderstandsklassen F und G gem. DIN 4102 Teil 13.
Die Contraflam Structure 30 ist ein Brandschutz-Sicherheitsglas, welches einen 30-minütigen Raumabschluss und damit entsprechenden Feuerwiderstand bietet. Das robuste Brandschutz-Sicherheitsglas reagiert bei Feuer durch eine Aufschäumung in der transparenten Interlayerschicht und absorbiert so die Energie.
Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Möglichkeiten der Brandschutzverglasungen.

Brandschutzglas

Bei Garagen- und Industrietoren setzen wir auf allerhöchste Qualität.

Aus diesem Grund haben wir uns bei den Tor-Antrieben für die Produkte der Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik entschieden.

Nicht nur das der Energieverbrauch bei der Comfort 300-Serie sehr niedrig ist, auch die Torlaufgeschwindigkeit zeichnet sich durch eine besondere Schnelligkeit von bis zu 235 mm/Sek. aus.
Im Privatbetrieb setzen wir auf die Comfort 370, die Sektionaltore bis zu einer Breite von 5,50 Meter oder Schwing-, Kipp- oder Canopytor bis zu einer Breite von 5,00 Meter öffnet. Das Torgewicht kann dabei bis zu 185 kg betragen.
Sollten auch Sie ein neues Garagen- oder Industrietor benötigen, dann beraten wir Sie gerne.


 

Neues Servicefahrzeug

Im Einsatz vor Ort sind die Flexibilität unserer Mitarbeiter/innen und die passende Ausstattung für das Gelingen des Projekts von großer Bedeutung. Aus diesem Grund haben wir ein neues Servicefahrzeug mit kompletter Werkzeugausstattung und Transportsicherung im Einsatz. Unsere Servicetechniker können so auf Schweißgeräte, Trennschleifer, Akku-Schlagbohrer, Schraubverbindungen und die neuesten Messmittel direkt zugreifen. Wir würden uns freuen auch bei Ihnen in Kürze vorfahren zu dürfen.

Servicefahrzeug
Maschine
Bildquelle: Wolff Maschinentechnologien GmbH

Neue halbautomatische Gehrungsbandsägemaschine im Einsatz

Nicht nur energiesparend, sondern auch extrem genau arbeitet unsere neue halbautomatische Gehrungsbandsägemaschine MEP Shark 282 SXI evo. Hiermit sind Schnitte von 45° rechts bis 60° links möglich. Rohre und Flachstähle aus Edelstahl können trotz der schnellen Verarbeitungsgeschwindigkeit im manuellen Betrieb exakt und mit wenigen Nachbearbeitungsschritten geschnitten werden. Um das Thema Energiesparen kümmert sich die integrierte Sprühnebelkühlung. Gerne überzeugen wir auch Sie mit unseren Arbeiten.


Aktiv gegen Facharbeitermangel vorgehen

Man kann über den Facharbeitermangel klagen oder selber etwas dagegen unternehmen.

Wir von Bröcker Metallbau sorgen als IHK Ausbildungsbetrieb aktiv für bestens ausgebildete Schlosser/innen und  Metallbauer/innen.

Jedes Jahr kümmern sich unsere zwei Meister um die neuen Lehrlinge, damit diese das Geschäft von der Pike auf lernen. Besonders wichtig ist bei uns der Erfahrungshorizont, der vom Kundenkontakt bis beispielsweise zur Fertigung von Schmiedearbeiten oder Metall-Arbeitsgeländer reicht. In diesem Jahr haben wir zwei neue Auszubildende im Bereich Metallbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik eingestellt. Ein umfangreiches Fachpraktikum hat beide für die zukünftige Arbeit fit gemacht. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Jahre.